Gernot & Heike Heinrich

Unsere Leitmotive sind Nachhaltigkeit, Authentizität, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. So bevorzugen wir jene Rebsorten die uns seit Generationen heimisch sind. Damit diese Botschafter unserer Region ihre Einzigartigkeit vom Weingarten bis ins Glas erhalten arbeiten wir im Einklang mit der Natur. Das bedeutet standortgemäße Produktion, Erhaltung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit, Pflege der Biodiversität und geduldige, händische Weingartenarbeit. Die Anwendungen von Tees und den Präparaten, (Hornmist und Hornkiesel) erfolgen rhythmisch im Zeichen der ewigen Lebenskreisläufe, der Mondphasen und dem Kosmos. Im Keller streben wir nach schonendster Verarbeitung (Schwerkraftprinzip) und versuchen, so wenig wie möglich in den Werdegang des Weines einzugreifen. Das heißt spontane Gärung biologischer Säureabbau, Ausbau auf der Feinhefe und sonst nichts!

Pinot Noir 2016

11,50 €
Offenherzig, ehrlich und ein Kind von ungetrübter Heiterkeit. Rotbeerig und fruchtgeladen ohne dabei ins Kitschige abzuschweifen, zeigt der Pinot Noir spielerisch Aromenvielfalt und einen Facettenreichtum von der Leichtfüßigkeit eines handgezogenen Blätterteigs. Duftige violette Blüten und markant kontrastierende Pfefferwürze bilden einen stimmigen Spannungsbogen. Saftig und von frivoler Natur schmiegt er sich an den Gaumen doch ist dabei nicht devot. Feingliedrig, leise und getragen von kühler Eleganz, doch mit ordentlich Zug am Gaumen wird dieser Pinot (vormals "Dorflagen") zur flüssigen Lebensbejahung.

Aus Weingärten von der Ost- und Westseite des Neusiedlersees. Von kalksteinreichen Böden in der Nähe des kühleren Waldgebietes am Leithagebirge und den sonnenverwöhnten Hanglagen am südöstlichen Rand der Parndorfer Platte mit schottrig-sandig-lehmigen Sedimentböden.

In die Flasche gebracht im ewigen Kreislauf der Natur sowie mit viel Handarbeit und Behutsamkeit. Biologische bzw. biodynamische Bewirtschaftung der Weingärten. Handverlesen Anfang bis Mitte September, spontane Gärung, zwei Wochen auf der Maische belassen, behutsam mit der Korbpresse gepresst. Sieben Monate in gebrauchten 500 L Fässern gereift.



Enthält Sulfite.
Weingut Heinrich GmbH, Baumgarten 60, 7122 Gols

Pinot Noir 2016

Gernot Heinrich

Typ

Daten

Typ
Rotwein trocken
Herkunft
Burgenland
Herstellung
Biologischer Anbau
Ausbau
Großes Faß, primär gebrauchtes Holz
Sorten
Pinot noir
Vergärung
spontan
Alkohol
12,0%
RZ
1,0

Verpackung

Verschluß
Glas
Kartongröße
6

Geniessen

Trinkbar ab
2017
Serviertemp.
14°C-16°C
Dekantieren.
nicht notwendig