Gernot & Heike Heinrich

Unsere Leitmotive sind Nachhaltigkeit, Authentizität, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. So bevorzugen wir jene Rebsorten die uns seit Generationen heimisch sind. Damit diese Botschafter unserer Region ihre Einzigartigkeit vom Weingarten bis ins Glas erhalten arbeiten wir im Einklang mit der Natur. Das bedeutet standortgemäße Produktion, Erhaltung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit, Pflege der Biodiversität und geduldige, händische Weingartenarbeit. Die Anwendungen von Tees und den Präparaten, (Hornmist und Hornkiesel) erfolgen rhythmisch im Zeichen der ewigen Lebenskreisläufe, der Mondphasen und dem Kosmos. Im Keller streben wir nach schonendster Verarbeitung (Schwerkraftprinzip) und versuchen, so wenig wie möglich in den Werdegang des Weines einzugreifen. Das heißt spontane Gärung biologischer Säureabbau, Ausbau auf der Feinhefe und sonst nichts!

Welschriesling Freyheit 2016

16,00 €
Tabula Rasa. Reinen Tisch machen für die Auffrischung einer alten Bekanntschaft. Unter Auflösung traditioneller Motive zeichnet dieser Wein ein neues strahlendes Bild der vermeintlichen „Brot & Butter“ -Rebsorte ab. Verwurzelt in Kalksandsteinböden an den Osthängen des Leithagebirges. Dank feingliedriger Gerbstoffe und Frische verleihendem Hefetrub entfernt er sich in puncto seiner Erscheinung von der vermeintlichen Klassik.

Die Weingärten befinden sich in Umstellung auf biodynamische Bewirtschaftung. Handverlesen Ende September, über Nacht mit den Kämmen auf der Maische belassen. Spontane Gärung und biologischer Säureabbau. 7 Monate auf der natürlichen Hefe im großen Holzfass gereift, unfiltriert und ohne Schwefel abgefüllt.
Achtung, vor Genuss schütteln!


Enthält Sulfite.
Weingut Heinrich GmbH, Baumgarten 60, 7122 Gols, Österreich

Welschriesling Freyheit 2016

Gernot Heinrich

Typ

Kalk

Daten

Herkunft
Österreich
Herstellung
Biologischer Anbau
Vergärung
spontan
Alkohol
11,0%
RZ
1,1

Verpackung

Verschluß
Glas
Kartongröße
6

Geniessen

Trinkbar ab
2017
Serviertemp.
8°C-10°C
Dekantieren.
nicht notwendig