Gernot & Heike Heinrich

Unsere Leitmotive sind Nachhaltigkeit, Authentizität, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. So bevorzugen wir jene Rebsorten die uns seit Generationen heimisch sind. Damit diese Botschafter unserer Region ihre Einzigartigkeit vom Weingarten bis ins Glas erhalten arbeiten wir im Einklang mit der Natur. Das bedeutet standortgemäße Produktion, Erhaltung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit, Pflege der Biodiversität und geduldige, händische Weingartenarbeit. Die Anwendungen von Tees und den Präparaten, (Hornmist und Hornkiesel) erfolgen rhythmisch im Zeichen der ewigen Lebenskreisläufe, der Mondphasen und dem Kosmos. Im Keller streben wir nach schonendster Verarbeitung (Schwerkraftprinzip) und versuchen, so wenig wie möglich in den Werdegang des Weines einzugreifen. Das heißt spontane Gärung biologischer Säureabbau, Ausbau auf der Feinhefe und sonst nichts!

Blaufränkisch 2015

11,50 €
Ein Traditionalist und die harmonische Verknüpfung zweier Welten – die Ost- und die Westseite des Neusiedler Sees. Diese autochthone, burgenländische Paradesorte fühlt sich sowohl auf den kalk- und schieferhältigen Böden am Leithagebirge als auch auf den sandig-lehmigen Südhängen der Parndorfer Platte sehr wohl. Erfrischende Rotfruchtigkeit und die pikante Würze eines Kräutergartens wird von feinkörnigem Gerbstoff und einem hauchzarten, belebenden Säurenerv begleitet.

Behutsame organisch-biologische Bewirtschaftung. Handverlesen Ende September bis Anfang Oktober, spontane Gärung, zwei Wochen im Holzgärständer sowie im Stahltank auf der Maische belassen, 10 Monate im Holzgärständer und in gebrauchten 500 l Eichenfässern gereift.



Enthält Sulfite.
Weingut Heinrich GmbH, Baumgarten 60, 7122 Gols, Österreich

Blaufränkisch 2015

Gernot Heinrich

Typ

mittel

Daten

Typ
Rotwein trocken
Herkunft
Burgenland
Herstellung
Biologischer Anbau
Sorten
Blaufränkisch
Vergärung
spontan
Alkohol
12,5%
RZ
1,0

Verpackung

Verschluß
Glas
Kartongröße
6

Geniessen

Trinkbar ab
2016
Serviertemp.
14°C-16°C
Dekantieren.
nicht notwendig