Paul Achs

Mein Wein muss sein, wie er ist und nicht wie man ihn machen könnte. Er und ich geben wieder, was sich im Lauf seiner Genese im Weingarten ereignet hat. Ich gebe nichts dazu. Ich nehme nichts fort. Meine Berufung ist das Wesen des Weines zu strukturieren und eher auf manches zu verzichten, als alles aufzunehmen. Keine künstliche Zugabe von Tanninen oder Säuren, keine extensive Bodenwirtschaft. Nachhaltigkeit im Denken und Handeln. Der Umstieg zur Biodynamie ist die logische Konsequenz.

Spiegel Blaufränkisch 2012

Charmeur
37,00 €
Spiegel ist eine Hanglage zwischen Salzberg und Gabarinza. Der Boden besteht aus sandigem Lehm mit viel Kalk im Unterboden. Spiegel wirkt eher fülliger und Kräftiger, und behält dabei immer seine Eleganz

Spiegel Blaufränkisch 2012

Paul Achs

Typ

fruchtig erdig würzig
kräftig

Sinne

Dunkles Rubingranat
dunkle Beerenfrucht, mit nougat und Gewürzen unterlegt
feine, Rotbeerige Frucht, finessenreich strukturiert, angenehme, zitronige Nuancen, harmonisch und lebendig; sehr trinkanimierend; präzise und mineralisch im Abgang
Sandiger Lehm mit Kalk

Daten

Herkunft
Burgenland
Herstellung
Biodynamisch zertifiziert
Ausbau
kleines Faß, primär gebrauchtes Holz
Vergärung
spontan
Alkohol
12,5%

Verpackung

Verschluß
Kork
Inhalt
0,75l
Kartongröße
6

Geniessen

Trinkbar ab
2012
opt. Trinkreife
2015
Serviertemp.
14°C-16°C
Dekantieren.
gern

Bewertung

Falstaff
92-94 / 100