SARASTRO - Der Wein von Pannobile mit der sozialen Seele!

 
Sarastro, Priester des Tempels der Weisheit aus der Zauberflöte, ist Namenspate für einanspruchsvolles Vorhaben der Pannobile-Gruppe aus Gols. Aus ihrem Willen soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft zu zeigen, gibt jeder Pannobile Winzer sein bestes Fass Rotwein. Das war im Jahr 2005. Es wurde ein einzigartiger Wein, der auf Sarastro 2003 getauft und in 999 Magnum-
Flaschen gefüllt wurde. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Weine kam diversen Sozialprojekten zugute. So schafften wir
es über € 100.000,- zu sammeln. Da der Erfolg so umwerfend war und wir mit diesem ersten Jahrgang im Kleinen so viel bewegen konnten, haben wir uns entschlossen, dieses Projekt fortzusetzen. Nach 2006 erschien mit 2009 wiederum ein großer Jahrgang im Burgenland – als ideal, das Projekt fortzusetzen. Die Anforderungen an die einzelnen Fässer waren wieder die gleichen und die Latte lag hoch. Es wurde gekostet, getüftelt und schlussendlich gelächelt, denn der erste Schritt war geschafft und Sarastro 2009 entstanden.

 

Sortenspiegel von Sarastro 2009:
ME 37% ZW 26% BF 26% SL 11%

WG Paul Achs BF Ungerberg
WG Judith Beck ZW Breitenäcker
WG Andreas Gsellmann ME Gabarinza
WG Gernot Heinrich ME Salzberg
WG Gernot Leitner ZW Altenberg
WG Anita&Hans Nittnaus ME Kurzberg, BF Ungerberg (Comondor)
WG Pittnauer BF
WF Claus Preisinger ME Edelgraben
WG Renner SL


Sarastro 2009

So soll ein großer 2009er sein. Kräftig aber nicht üppig, betörende Kirschfrucht, archetypisch für die Gegend. Macht jetzt schon Spaß beim Antrinken und wird der Tochter zum 18. Geburtstag auch noch munden.
Aus dem Wunsch, soziale Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft zu zeigen, gibt jeder Pannobile Winzer sein bestes Fass Rotwein. Der gesamte Erlös dieses besonderen Weines kommt einem sozialen Projekt in Österreich zu Gute.
Wohltat, die schmeckt.

1,5 lt, Cuvée rot, 13,5% Vol. Alk.

 

ME 37% ZW 26% BF 26% SL 11% - aus den besten Lagen der PANNOBILE Winzer

150,00 €

  • verfügbar